!!! WICHTIG !!! | Die ISB (Rheinland-Pfalz) hat die Kriterien für die Förderung von Vereinen im Rahmen der Corona-Soforthilfe des Bundes an einer Schlüsselstelle geändert

Die Betriebsausgaben im Zweckbetrieb werden nicht mehr anerkannt!

Vereine, die sich aufgrund von Ausgaben im Zweckbetrieb in Existenznot befinden, können über das Programm des Landes „IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur“ einen Antrag stellen (Maßnahme 3).

Unter diese Ausgaben fallen:

  • Miet- und Pachtkosten
  • Betriebskosten (Wasser, Strom, Gas, Heizung, weitere Nebenkosten)
  • unabwendbare Instandhaltungen
  • Ausgaben aufgrund von Zahlungsverpflichtungen aus bereits vor der Pandemie in Auftrag gegebener und durch die Pandemie nicht durchgeführter Projekte, Vorhaben und Veranstaltungen (z.B. Stornierungskosten, bestehende Verträge)
  • Kosten für Kredite und Darlehen für bereits vor der Pandemie getätigte Investitionen
  • Kosten für vertraglich gebundene Honorare. Auf die Einhaltung der Grundsätze der Schadensminderungspflicht wird verwiesen.

www.fokuskultur-rlp.de

Direktlink zu den Förderkriterien:
https://www.fokuskultur-rlp.de/fileadmin/downloads/Foerderkriterien_Massnahme_3_neu01.pdf