Instagram

Ich sage ade!
Ab dem 01. Juni 2020 übernimmt mein geschätzter Kollege Stephan Bock kommissarisch meine Tätigkeit als Kulturberater für das Land Rheinland-Pfalz.
Dies ist ein guter Zeitpunkt, um mich bei allen Kolleg*innen für die Zusammenarbeit auf's Herzlichste zu bedanken!
In besonderer Weise gilt dieser Dank der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz und dessen Vorstand, dem Team des Kulturbüro RLP und meinen Beraterkolleg*innen Christina Biundo, Roderick Haas, Stephan Bock und Lukas Nübling!
Ich möchte mich aber auch bei all den Kulturschaffenden im Land bedanken, mit denen ich im letzen Jahr zusammenzuarbeiten durfte - ich habe unfassbar viel von Euch lernen dürfen!

Diese Seite hier war ja stets privat geführt und ich werde auch gewiss weiterhin präsent sein und wichtige Infos teilen - nur eben in anderer Funktion 😉 Meinen Nachfolger erreicht Ihr ab nächster Woche unter:
Stephan Bock
Tel. 02621 / 62315-28
bock@kulturbuero-rlp.de

Bis bald - vielleicht in einem anderen Theater!
...

IM FOKUS – 6 PUNKTE FÜR DIE KULTUR
Liebe Solokünstler*innen - denkt daran: Füllt bitte nicht aus Versehen jetzt bereits einen Antrag für das Programm 3 aus. Dieses ist für gemeinnützige Organisationen bestimmt, nicht für die Projektstipendien...!
Für Letztere fällt der Startschuss erst heute Nachmittag - frühestens ab 14 Uhr, ggf. aber auch später.

Für alle, die bereits jetzt einen Account auf dem Portal angelegt haben, gilt deshalb: Nur gucken, nix anfassen 😉
...

IM FOKUS – 6 PUNKTE FÜR DIE KULTUR
KSK-Auszug & Datenschutz

An alle Antragsteller*innen:
Selbstverständlich ist es okay, wenn Ihr auf einem KSK-Auszug die Zahlen zu Euren Einkünften schwärzt!
Es soll aus dem Auszug nur Eure Mitgliedschaft hervorgehen...
...also die Mitgliedsnummer z.B. bitte nicht schwärzen 😉
...

Habe gerade wichtige Finanzinfos für Vereine online gestellt: www.kultur-rlp.de ...

Ihr habt Ideen und Projekte, seid Mitglied in der Künstlersozialkasse und wohnhaft in Rheinland-Pfalz? Dann bewerbt euch ab dem 15. Mai 2020 auf eines unserer Projektstipendien. Die Antragstellung und weitere Informationen findet Ihr unter: www.fokuskultur-rlp.de

#rlp #corona #kultur
...

Kurz in eigener Sache:
Aktuell steht bei mir das Telefon selten still und parallel kommen viele schriftliche Anfragen auf allen möglichen Kanälen rein.
Zudem ändert sich nahezu täglich der Sachstand, auf dessen Basis mein Kollege im Süden, Roderick Haas, und ich überhaupt Empfehlungen aussprechen können...
Parallel bin ich stetig bemüht, aktuelle Informationen über alle mir zur Verfügung stehenden Plattformen zu posten und zu verteilen. Diese redaktionelle Arbeit läuft häufig "so nebenher" - auch außerhalb der Arbeitszeit.

Daher bitte ich Euch um etwas Geduld. Es kann momentan durchaus zwei Tage dauern, bis ich zeitlich überhaupt dazu komme, eine Anfrage zu beantworten... Vielen Dank für Euer Verständnis und Grüße aus dem Homeoffice 🙂
...

Der Lions-Club unterstützt Vereine im Hunsrück! ...

PRESSEMITTEILUNG | Landesmusikrat Rheinland-Pfalz
Auf dem richtigen Weg – Regierung unterstützt die Kultur

Landesmusikrat Rheinland-Pfalz begrüßt das 6-Punkte-Programm der Landesregierung für die Kultur, sieht aber auch Verbesserungspotential

Der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz, Dachverband für mehr als 500.000 musizierende Menschen in Rheinland-Pfalz, begrüßt grundsätzlich die Bereitstellung von 15,5 Millionen Euro für die Kultur in Rheinland-Pfalz zur Bewältigung der Corona-Krise. Dass die Landesregierung nach erheblichem Druck einzelner Verbände und zahlreicher Kulturschaffender endlich ein Programm vorlegt, ist ein spätes, aber richtiges Signal. Allerdings kritisiert der Landesmusikrat, dass durch dieses Hilfsprogramm zahlreiche freischaffende Musikerinnen und Musiker nicht erreicht werden und dass die Vereinsförderung zu kurz greift. Hätte man die Fachverbände in die Entwicklung der Hilfspakete eingebunden, wären einige Mängel vermeidbar gewesen.
...

Eine sehr betrübliche Nachricht aus Oberwesel! Ein großer Förderer der rheinland-pfälzischen Kulturlandschaft ist verstorben.

Ich hatte noch das Glück, ihn vor einigen Monaten besuchen zu dürfen und war von seinem Engagement, seiner Leidenschaft und seinen Zukunftsvisionen absolut angetan!
...

FAQs | Im Fokus - 6 Punkte für die Kultur
https://corona.rlp.de/de/themen/kultur/
----
Im Laufe des Montags werden die konkreten Förderrichtlinien auch auf der Homepage zu finden sein:
www.fokuskultur-rlp.de

#6punkte #rlp #corona
...

#Pressemitteilung #landesmusikrat #RLP ...

Eifel-KULTURTAGE melden... #eifel #kulturtage ...

STELLENAUSSCHREIBUNG
Kulturmanagement für das Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zur Etablierung eines zentralen Kulturmanagements sucht der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal mit Sitz in St. Goarshausen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Kulturmanager/in (m/w/d). Die Stelle ist in Vollzeit auf zunächst 2 Jahre befristet.
www.welterbe-mittelrheintal.de

#Mittelrheintal #welterbe #kultur #stellenausschreibung
...

„LAND INTAKT – Soforthilfeprogramm Kulturzentren“ stärkt die Kultur in ländlichen Regionen

Kultur ist als Faktor für die Entwicklung ländlicher Räume zunehmend in den Blick der Politik gerückt. Kulturzentren in ländlichen Räumen setzen den Rahmen für künstlerische Aktionen, Produktionen und Veranstaltungsreihen. Durch ihren hohen Vernetzungsgrad und ihre umfassende Expertise vor Ort sind sie sehr gut geeignet, Entwicklungsprozesse für ein lebendiges Umfeld anzustoßen und andere lokale Akteure mit Inspiration und Knowhow zu unterstützen. Nicht zuletzt sind Kulturzentren in ländlichen Räumen unverzichtbare Orte der Begegnung, des Austausches, der Nachbarschaft und damit des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, Kultureinrichtungen zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Das Projekt „LAND INTAKT – Soforthilfeprogramm Kulturzentren“ ermöglicht ab sofort den soziokulturellen Zentren, Kulturhäusern sowie Kultur- und Bürgerzentren in Landgemeinden und Kleinstädten bis 20.000 Einwohnern programmbegleitende Investitionen und Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen.

http://www.soziokultur.de/
...

UPDATE ZUR CORONA-HILFE: Es können alle Vereine Soforthilfe beantragen, wenn sie wirtschaftlich tätig sind. Egal, ob sie einen Zweckbetrieb unterhalten oder einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Voraussetzung ist, dass sie mind. einen Arbeitnehmer haben (mind. Minijob).
#corona #rlp #mwwk
...

LKA-HE: Betrugsversuche im Kontext der Corona-Krise
Wiesbaden (ots)

Das Hessen CyberCompetenceCenter und die hessische Polizei beobachten verstärkt Betrugsversuche und Versuche, Schadsoftware im Kontext der Corona-Pandemie zu verbreiten.

Cyberkriminelle versuchen sich die derzeitige Notlage der Bevölkerung und Wirtschaftsunternehmen zunutze zu machen: Firmen und Privatpersonen erhalten aktuell in großem Umfang E-Mails, die auf staatliche Corona-Soforthilfen abzielen. Hier sollen zur Abwicklung der Soforthilfe Formulare mit Daten befüllt werden, die jedoch später sehr wahrscheinlich missbräuchlich benutzt werden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43563/4562028
...